Muss man sich im Jahr 2024 eigentlich noch um Gott kümmern, oder ist das nicht Schnee von gestern? Was ist, wenn es Ihn doch gibt und Er in unserem Leben ein Wort mitzureden hat? Gott richtet seine Botschaft genau an unser Herz, aber was machen wir dann damit? Ob sein Wort wirkungslos bleibt oder nicht, das entscheiden wir! Genau darum soll es gehen und DU bist herzlich eingeladen! An vier Abenden vom 09.-12. März, jeweils um 19:30 Uhr. Mit einer Ansprache aus der Bibel und musikalischer Begleitung.


Veranstaltungsort: Am Heiligenstück 6, 35708 Haiger-Fellerdilln (Im Gemeinderaum)

Referenten: Mirko Krüger, Breckerfeld; Christopher Seibel, Fellerdilln

Datum: 09.-12. März 2024, Jeweils 19:30 Uhr

Falls du kein Auto hast oder schlecht zu Fuß bist, holen wir dich gerne auch ab. Melde dich einfach unter: 0160/93207113

Samstag - 09. März

Was geht mich das an?

So, oder so ähnlich reagieren wir auf Worte aus der Bibel. Ist ja schön und gut, was da so alles drin steht, aber warum ist das relevant für uns? Wie Samen auf einem ausgetretenen Feldweg, so fällt Gottes Wort in unser Herz. Wirkungslos bleibt es liegen und geht nicht auf. Aber hat das nicht fatale Folgen für uns, Gott zu ignorieren?

Sonntag - 10. März

Gott? Sehr gerne!

Eine Umfrage im Dilltal würde ergeben, dass hier viele Christen leben. Wunderbar! Doch Vorsicht - unser Herz kann uns betrügen. Einiges der Saat fällt auf steinigen Boden mit wenig Erde. Unmittelbar sind grüne Triebe zu sehen und die Saat geht auf. Doch beim ersten kräftigen Sonnenschein geht das Pflänzchen ein, da es keine Wurzel hat. So kann es uns auch ergehen, wenn unser "Christsein" mal auf die Probe gestellt wird.

Montag - 11. März

Tut mir leid, keine Zeit!

Wir haben ja alle mächtig viel zu tun. Da hat man nun wirklich keine Zeit, sich über Gott und die Welt Gedanken zu machen. Schule, Uni und Arbeit nehmen uns total in Beschlag. Ebenso das Haus und der Garten, die Familie und der Urlaub. Da haben wir doch glatt vergessen, uns mit der Ewigkeit auseinanderzusetzen. Was kommt nach dem Tod und muss man sich da irgendwie drauf vorbereiten?

Dienstag - 12. März

Als Christ leben

Das ist ja nicht zu fassen. Da hört ein Mensch das Wort Gottes und es ändert sich ja wirklich was in seinem Leben. Wie aus einem unscheinbaren Samenkorn plötzlich ein kleiner Spross, dann ein grüner Halm und später eine volle Ähre wächst, so sollte es auch bei uns sein. Aber was bedeutet es genau, wenn man dem Gott der Bibel Glauben schenkt und täglich als Christ leben möchte?



©2024 seelenretter.info  | Webdesign by Hmaidan.Media